Armenak

Dr. Armenak Utudjian M.B.L.-HSG

Partner

T +43 1 401 17 - 0

E a.utudjian@gpp.at

V Utudjian_Armenak.vcf

Twitter

Armenak Utudjian leitet unsere Praxisgruppe Vermögensplanung / Stiftungs– und Erbrecht.

Er ist ausgewiesener Experte im Privatstiftungsrecht und v.a. bekannt für seine Expertise bei der Betreuung von Familienunternehmen.

Besonderer Fokus seines Teams liegt in der Planung der Vermögensnachfolge mit oft immobilien-, erb- und steuerrechtlichen Aspekten. Die laufende Betreuung von Privatstiftungen und deren Corporate Governance sowie die Anpassung der Stiftungserklärungen an aktuelle Rechtsprechung ist ein weiterer wichtiger Bestandteil seiner Tätigkeit.

Weiters ist Armenak Utudjian auch Experte im Immobilien- und Bauvertragsrecht und begleitet Immobilienprojekte vom Grunderwerb über die Errichtung bis zur Verwertung mit allen zivil- und öffentlich-rechtlichen Themenstellungen.

Zu seinem Tätigkeitsgebiet gehört auch das ärztliche Kassenvertragswesen und ASVG-Vertragspartnerrecht.

Armenak Utudjian ist als Vizepräsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags auch in der Standesvertretung der Rechtsanwälte aktiv. Er spricht Deutsch, Englisch, Griechisch und Armenisch.

Lebenslauf

  • Universität St. Gallen (M.B.L.-HSG), 2005
  • Universität Wien (Dr.iur.), 1989
  • Universität Wien (Mag.iur.), 1986

Publikationen

  • Utudjian/Zahrl, Kommentierung §§ 338-351 ASVG in: Neumayr/Resch/Wallner (Hrsg): Gmundner Kommentar zum Gesundheitsrecht, Manz-Verlag Wien, 2016
  • Auch Steuern werden vom Staat besteuert, RechtsBlatt 2014/10/03
  • Teure Ehepakte, RechtsBlatt 2014/08/03
  • Gebühren als versteckte Steuern: Staat, lass nach! RechtsBlatt 2014/06/02
  • Umsatzsteuer und Geschäftsraummiete - quo vadis? AnwBl 2013, 321
  • Amtsverschwiegenheit und Auskunftspflicht , RechtsBlatt 2013/16/04
  • Selbstverwaltung und Solidarität, AnwBl 2012, 57
  • Verschärfte Regelungen zum Energieausweis, Der Standard, 19./20. Mai 2012
  • Mehr Freiheit für Ärzte, Der Standard, 7. Oktober 2010
  • Arztbesuch mit Konsequenzen, Wiener Zeitung 25. April 2009
  • Laufende Kolumne "Rechstipps" in „Die Presse" seit 2005
  • Der Start in die Gruppenpraxen, Kux, Kopetz, Kraft-Kinz, Utudjian (1997, Verlag der Österr. Ärztekammer)
  • Die überbetriebliche Banküberweisung als Vertrag mit Schutzwirkungen zugunsten Dritter (1989)

News

Konferenzen

Berufserfahrung

  • 1993 - 2009: Partner bei Braunegg, Hoffmann & Partner, Wien
  • 1993: Rechtsanwaltspraktikum in Athen, Griechenland
  • 1989 - 1993: Rechtsanwaltsanwärter bei Braunegg, Hoffmann & Partner, Wien

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Wien
  • International Bar Association

Auszeichnungen

Funktionen

  • Vizepräsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages
  • Delegierter zur Vertreterversammlung des Österreichischen Rechtsanwaltskammertages
  • Mitglied des Ausschusses der Rechtsanwaltskammer Wien
  • Mandate in Stiftungsvorständen

Berufszulassungen

Österreich (seit 1993)

Video

Print
Top