Der Europäische Gerichtshof entscheidet über die Kriterien der rechtserhaltenden Benutzung einer Unionskollektivmarke

Geistiges Eigentum / IP & IT

Claudia Csáky analysierte kürzlich die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes vom 12. Dezember 2019 (C-143/19P) zum Thema der Anforderungen der rechtserhaltenden Benutzung einer Unionskollektivmarke.

Lesen Sie dazu den Beitrag im INTA Bulletin erschienen am 1. März 2020.

Die International Trademark Association ist eine globale Vereinigung von Markeninhabern und Unternehmen, mit dem Ziel Marken und das damit verbundene geistige Eigentum (IP) zu schützen.


Claudia

Dr. Claudia Csáky

LL.M. (LONDON) Rechtsanwältin
Print
Top