Das „neue“ österreichische Konzerninsolvenzrecht

Insolvenz und Sanierung

Mit den jüngsten Änderungen der österreichischen Insolvenzordnung reagierte der Gesetzgeber auf die mit EuInsVO 2015 eingeführten Regelungen zur Konzerninsolvenz auf europäischer Ebene und schuf nun erstmals auch konkrete Regelungen für Konzerninsolvenzen in Österreich.

Wenngleich auf Grund der erst kürzlich erfolgten Eingliederung in die nationale Insolvenzordnung derzeit noch nicht von praktischen Erfahrungen berichtet werden kann, soll der Artikel von Dr. Alexander Isola einen ersten Überblick über die neuen Bestimmungen verschaffen.

ILO-Newsletter, erschienen am 8. Dezember 2017

Über ILO (International Law Office)


Alexander

Dr. Alexander Isola

M.C.J. (NYU) Partner
Print
Top