Haftung des jahresabschlusserstellenden Wirtschaftstreuhänders

Insolvenz und Sanierung

21. September 2016 - Graz, 02. November 2016, Wien - jeweils von 15.00 - 18.00

Der den Jahresabschluss erstellende Wirtschaftstreuhänder ist Miturheber des Inhaltes. Das UGB enthält zahlreiche diesbezüglich einzuhaltende Vorschriften. Unter Umständen kann auch der Wirtschaftstreuhänder für die Verletzung dieser Vorschriften zivil- und strafrechtlich haften. Besonders zu beachten ist die Erläuterung zum negativen Eigenkapital.

Aktuelle Entwicklungen, insbesondere in Deutschland, deuten darauf hin, dass Wirtschaftstreuhänder für allfällige Unrichtigkeiten solcher Erläuterungen haftbar gemacht werden können. In diesem Seminar lernen Sie die Identifizierung von Haftungsansprüchen, schärfen Ihren Fokus auf haftungsrelevante Themen und vermeiden so Haftungsfallen!

Referenten
Dr. Alexander Isola, M.C.J. (NYU)
Mag. Stefan Weileder, LL.M.
Dr. David Seidl


Alexander

Dr. Alexander Isola

M.C.J. (NYU) Partner
David

Dr. David Seidl

Rechtsanwalt
Stefan

Mag. Stefan Weileder

LL.M. (DUK) Partner
Print
Top