ARS - Jahrestagung: Immobilienrecht am 23. und 24. September 2014

Immobilien & Baurecht

Erfahrungsaustausch mit den Experten aus der Praxis

Nach wie vor stellen Immobilien eine gesicherte Veranlagungsform mit guten Verwertungschancen dar. Dazu bedarf es jedoch der Kenntnis der aktuellen Rechtslage und des Wissens über die neueste Judikatur sowohl in zivil- als auch steuerrechtlicher Hinsicht.

Im Rahmen der Tagung, welche auch in diesem Jahr wieder von Herrn Doz. (FH) Mag. Christoph Kothbauer moderiert wird, können Sie mit ExpertInnen über die Reformvorhaben im Wohnrecht diskutieren. Erfahren Sie, welche vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten es bei Erhaltungs- und Endrenovierungsarbeiten gibt und auch die Stolpersteine bei Abschlüssen und Verlängerungen von Mietverträgen. Aufgrund der neuen Grunderwerbsteuer, die mit 1. Juni 2014 in Kraft tritt, werden die steuerlichen Konsequenzen für die Weitergabe Ihrer Liegenschaften angeführt. Als Spezialthema werden die rechtlichen Rahmenbedingungen von Privatstiftungen und Immobilien erläutert.

23. September 2014, 15.45-17.30 Uhr, Dr. Utudjian, M.B.L.-HSG
Privatstiftung und Immobilien - rechtliche Rahmenbedingungen

  • Einbringung von Immobilien in Stiftungen (im Zuge der Stiftungsgründung sowie Nachstiftung) / Entgeltliche Erwerbsvorgänge
  • Verwaltung / Vermietung von Immobilien durch Stiftungen
  • Nutzung durch Stifter oder Begünstigte / Abgrenzung zu Zuwendungen
  • Beteiligung an Immobiliengesellschaften als Investment für Stiftungen
  • Veräußerung von Immobilien / „Ausschüttung" von Immobilien
  • an Begünstigte (als Zuwendung)

ARS Seminarzentrum
Schallautzerstraße 2-4
1010 Wien


Armenak

Dr. Armenak Utudjian

M.B.L.-HSG Partner
Print
Top