Umstellung aufwendig, mitunter auch teuer

Unternehmensrecht / M & A

Aus für Inhaberaktien. Solche darf es künftig nur noch bei börsenotierten Gesellschaften geben. Alle anderen AG müssen sie in Namensaktien umtauschen - was schwierig werden kann, wenn sie ihre Anteilseigner nicht kennen.

 

Dr. Armenak Utudjian im Gespräch mit Die Presse vom 29. September 2011


Armenak

Dr. Armenak Utudjian

M.B.L.-HSG Partner
Print
Top