Graf & Pitkowitz berät Bayerische Landesbank bei der Finanzierung des Erwerbs des Hilton Vienna Danube

Bank- und Finanzrecht

Unter Federführung von Dr. Otto Wächter (Partner), Mag. Stephan Schmalzl (Rechtsanwalt) und Mag. Petra Fizimayer (Rechtsanwaltsanwärterin) hat das Finance-Team von Graf & Pitkowitz jüngst die Bayerische Landesbank erfolgreich bei der Finanzierung des Erwerbs des Wiener Top-Hotels Hilton Vienna Danube beraten.

Gekauft hat die renommierte Liegenschaft ein deutscher Fonds mit Sitz in Frankfurt am Main, Verkäuferin war die IMMOFINANZ. Das Transaktionsvolumen hat über 48 Mio. EUR betragen. Im Mittelpunkt der Beratung durch Graf & Pitkowitz stand ein umfassendes Sicherheitspaket zur Besicherung der Darlehenssumme (21 Mio. EUR). 

Graf & Pitkowitz war heuer schon einmal in eine interessante Immobilientransaktion der IMMOFINANZ involviert. Damals ging es um den Kauf des Hotel Kempinski in St. Moritz durch eine Investorengruppe.

Graf & Pitkowitz ist eine der führenden österreichischen Wirtschaftsanwaltskanzleien. Mit rund 60 Mitarbeitern betreut die Kanzlei zahlreiche in- und ausländische Mandate.

Rückfragehinweis:

Graf & Pitkowitz Rechtsanwälte GmbH, Stadiongasse 2, A-1010 Vienna, Austria

Michaela Mojzis-Böhm, Kommunikation, presse@gpp.at, +43 664 420 8515


Otto

Dr. Otto Wächter

LL.M. (NYU) M.B.L.-HSG Partner
Print
Top